Recycling von Altöl

Unser Beitrag zu einer sauberen Umwelt – ganz konkret: Investition in Altölrecycling!

Der Verbrauch von Rohöl steigt von Jahr zu Jahr stetig weiter an und damit auch die Menge des in der Folge entstehenden Altöles.

Oelteppich auf Fluss

In Industrienationen wie Deutschland gelten mehr oder weniger klare und kontrollierte Richtlinien für die Entsorgung dieser Gefahrstoffe.

In den weitaus größten Teilen der Welt jedoch stellt gerade diese Entsorgung ein bislang ungelöstes Problem dar. Weltweit werden bis zu 95% Altöl einfach in Kanalisation, Wald, Wasser oder Wüste entsorgt.

Aufgrund seiner gesundheitsschädlichen Eigenschaften verunreinigt ein einziger Liter Altöl bis zu einer Million Liter Wasser.

Weltweit entstehen jährlich ca. 25 Millionen Tonnen Altöl!

Ein gigantisches und bisher kaum beachtetes Umweltproblem!

Um zu einer korrekten Entsorgung, ohne dass Altöl in den Umweltkreislauf gelangt, beizutragen investieren wir in Altölrecycling und haben im September 2018 eine WASTX OIL Anlage erworben.

WASTX OIL Anlage

Bei der von der Firma Biofabrik Technologies GmbH entwickelten Anlage WASTX OIL kann eine einzige Einheit pro Tag bis zu 1.000 Liter Altöl aufbereiten. Aus einem Liter Altöl wird dabei rund 0,8 Liter wiederverwendbarer Kraftstoff. In Kombination mit speziell entwickelten Generatoren kann eine dieser Anlagen damit genug Energie liefern, um bis zu 200 Haushalte 24 Stunden täglich verlässlich mit Strom zu versorgen.

Diese Anlagen können also künftig ganze Landstriche stabil mit Energie versorgen und somit ein Problem zu einer Lösung konvertieren.

Die von uns erworbene WASTX OIL Anlage wird voraussichtlich ab Januar 2019 ihren Betrieb aufnehmen und ab dann einen ganz konkreten Beitrag zu einer sauberen Umwelt leisten.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail wird nicht veröffentlicht.